REDEN

Das Reden mit Gott ist unvergleichlich wichtiger als das Reden über Gott.
Hans Asmussen (1898-1968)

Anregungen zum Gebet

Das Gebet ist oft ein gesellschaftliches Tabu-Thema, doch es ist der Anfang des Glaubens. Erst wer Gott in Gedanken oder Worten anspricht, glaubt an Gott als Person, wie es uns Jesus und die Heilige Schrift lehrt. Dabei kann man leichter Beten-Lernen, wenn man mit anderen mitbeten kann. Der Familie und dem Gottesdienst kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Aber auch langjährigen Betern kann es mitunter schwer fallen zum persönlichen Gebet und einer eigenen passenden Gebtspraxis zu kommen.

 

Anregungen zum Thema Gebet finden Sie: hier

 

 

Pfarrer Stefan Jürgens aus Ahaus bietet eine "kleine Gebetsschule" als Hilfe an: hier

 

 

Gebete und Impulse in der Corona - Zeit

In dieser Corona-Zeit in der viele nach Halt und Orientierung suchen, finden Sie von unseren Seelsorgern/-innen zusammengestellte oder ausgesuchte Impulse, Gebete, Hausgottesdienst-Anleitungen, einen Bußgottesdienst, Links und vieles mehr zur Gestaltung des religiösen Lebens. Unsere Kirchen haben von 10.00 - 17.00 Uhr täglich geöffnet. Dort können Sie Kerzen entzünden, beten und von dort aus das "Wort zum Sonntag" mitbringen. 

 

z.B.

Küchentisch statt Altar - DIY-Hausgottesdienste können Halt geben

Ein weiteres Angebot sind die Hausgottesdienste oder neudeutsch „Do-it-yourself“-Gottesdienste, die das Bistum Münster vorschlägt. Warum nicht mal was Neues wagen? Tauschen Sie Altar gegen Küchentisch und gestalten ihre persönliche Wortgottesfeier. In familiärer Runde beten Sie, lesen aus der Bibel und tauschen sich darüber aus – eine besondere Art kirchliche Gemeinschaft zu erleben. Wie das funktioniert, können hier nachlesen.

 

Unter dem Link https://www.maria-laach.de/te-deum-heute können die Gebete des Tages auch online gebetet werden oder sie bestellen es in ihrem Buchladen.

 

Impulse

Das Bistum Münster hat zusätzlich eine Plattform eröffnet, in dem Wortgottesfeiern und Impulse der Pfarreien gebündelt werden können, um sich gegenseitig zu unterstützen.  www.bistum-muenster.de/seelsorge-corona

 

Gebet in der Corona-Krise:

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.
Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.
Bitte, tröste jene, die jetzt trauern.
Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie.
Allen Krankenschwestern und Pflegern Kraft in dieser extremen Belastung.
Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.
Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind.

Um Frieden mitten im Sturm, um klare Sicht.
Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.
Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre unsere Herzen mit Deiner Sanftheit.
Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.
Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.
Lass uns nicht vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist.
Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können.
Dass du allein ewig bist.
Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.
Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.
Wir vertrauen Dir.


(von Johannes Hartl)

 

Impulse von Johannes Hartel:

Mir fällt die Decke auf den Kopf: hier.

Krisen bewältigen: hier.


Wissenswertes über die heilige Märtyrerin Corona:

https://www.heiligenlexikon.de/BiographienC/Corona_Stephana.html

https://www.bistum-muenster.de/startseite_aktuelles/newsuebersicht/news_detail/dompropst_besitzt_figur_der_heiligen_corona/

Abgesagt

Haydn, Mozart und Schubert
dirigiert von Marek Janowski
Nicht abgesagt
das Cello im 3. Stock
das Lied der Amsel

Abgesagt
die Lesung des Literaten
Nicht abgesagt
das Lesen
des abendlichen Gedichts

Abgesagt
die Tagung zum 40. Jahrestag
der Ermordung von Bischof Oscar Romero
Nicht abgesagt
die Erinnerung
der Widerstand

Abgesagt
der Traum von den Malediven
Nicht abgesagt
das Träumen von
der neuen Erde
dem neuen Himmel

Abgesagt
der Gottesdienst
Nicht abgesagt
das Flüstern
mit Gott

Abgesagt
der Blumenstrauss
auf dem Küchentisch
Nicht abgesagt
das Blühen und Bersten
das Keimen und Knospen

Abgesagt
die Hochzeit
Nicht abgesagt
die Liebe

Abgesagt
die Abdankung
Nicht abgesagt
die Auferstehung

* Jacueline Keune ist freischaffende Theologin, Autorin und Freiwillige am kirchlichen Rand.

Gebete

"Beten ist das Atemholen der Seele." - In dieser Übersicht finden Sie verschiedene Gebete, die seit Jahrhunderten zum Gebetsschatz der Christen gehören. Außerdem sind weitere Gebete zusammengestellt, die Ihre Seele atmen lassen...

 

Grundgebete:

 

Psalmen:

 

Gebete für verstorbene Angehörige und Freunde:

 

Gebete von und für Familien:

 

Liedtexte:

 

Mariengebete:

 

Segensgebete:


Verschiedene Gebete:

 Foto: Michael Bönte, Kirche+Leben