Aschermittwoch am 17. Februar

Der Aschermittwoch, 17. Februar, ist ein Buß- und Fastentag. Mit ihm beginnt die Fastenzeit. Wir laden am Abend in allen drei Kirchen unserer Gemeinde um 18.30 Uhr zu Gottesdiensten ein, in denen das Aschekreuz verteilt wird. In diesem Jahr wird die Asche den Gläubigen ohne Berührung aufs Haupt gestreut. Die Austeilenden tragen dabei selbstverständlich eine Mund-Nase-Bedeckung. Die bei der Spendung des Aschenkreuzes üblichen Formeln „Kehre um und glaube an das Evangelium“ oder „Bedenke Mensch, dass du Staub bist und zum Staub zurückkehrst“ sprechen die Priester vorab zu allen Anwesenden. Zuvor wird das übliche Segensgebet über die Asche gesprochen und diese wortlos mit Weihwasser besprengt.

Die Messe am Vormittag in Ameke entfällt, da am Abend die Messe in Walstedde stattfindet.