Lockerungen dank neuer Inzidenzstufe

Das Bischöfliche Generalvikariat hat uns mitgeteilt, dass nach dem neuen Update der Coronaschutzverordnung folgende Erleichterungen gelten:

 

Solange der Inzidenzwert unter 10 ist (Inzidenzstufe 0) im Kreis Warendorf wie im Land NRW gilt folgendes:

 

Die Maskenpflicht entfällt, wer eine Maske weiter tragen möchte, kann dies weiter tun.

Die Abstandspflicht von 1,5 Meter entfällt ebenso.

Gemeindegesang ist erlaubt.

Die Rückverfolgung fällt weg. 

 

Für die Nutzung von Pfarrheimen und die Arbeit und Angebote von Gruppen, Vereinen, Verbänden (auch für Senioren, Kirchenchöre, kfd-Gruppen etc.) entfallen in Inzidenzstufe 0 alle Einschränkungen.

 

Ändern sich die Inzidenzwerte im Land und/oder im Kreis, gelten andere Bestimmungen, die zeitnah veröffentlicht werden.