Feier der Kar- und Ostertage: digital und in Präsenz

Da die evangelischen und katholischen Kirchen sich bundesweit für eine Feier der Kar- und Ostertage in Präsenz ausgesprochen haben, das Bistum Münster die Präsenzgottesdienste empfiehlt und die Bundeskanzlerin die Ruhetage zu Ostern rückgängig gemacht hat, bietet die Pfarrei St. Regina die ursprünglich geplanten Gottesdienste in Präsenz zwischen Gründonnerstag und Ostermontag wieder an. 

Das Sicherheitskonzept mit Masken, Abstand, der Verzicht auf Gemeindegesang und das Eintrittskartensystem zu Ostern verspricht größtmögliche Sicherheit.   

Zusätzlich versuchen wir die Feiern aus St. Regina live über unsere Homepage (Screaming) digital zu übertragen.

Somit können die Feier des Letzten Abendmahls am Gründonnerstag um 20.00 Uhr, die Karfreitagsliturgie um 15.00 Uhr,

die Osternachtsfeier  am Karsamstag um 21.00 Uhr,

die Ostersonntagsmesse um 11.00 Uhr

und der Familiengottesdienst am  Ostermontag um 11.00 Uhr in St. Regina, St. Lambertus und St. Lambertus wie geplant stattfinden.

 

Die ausgegebenen Eintritts-Karten für den Einlass zur Osternacht, Ostersonntag und Ostermontag behalten ihre Gültigkeit, Restkarten können nach den Gottesdiensten am Palmsonntag nach den Gottesdiensten mitgenommen werden. Mithilfe der Eintrittskarten wird ein Überfüllung verhindert. Zu Gründonnerstag und Karfreitag sind keine Eintrittskarten notwendig.